Der Sturm

18,00 

»Wir sind vom Stoff, aus dem die Träume sind.«                                                  

nach William Shakespeare

neu erzählt von Barbara Kindermann
mit Bildern von Sonja Wimmer
ab 7 Jahre, 36 Seiten, 22 x 30 cm
Halbleinen, Pappband, matt kaschiert
ISBN 978-3-934029-77-4

Kategorie: SKU: 978-3-934029-77-4

Beschreibung

Inmitten einer ruhigen Nacht erhebt sich auf See urplötzlich ein gewaltiger Sturm und bringt ein Schiff mit italienischen Edelleuten in die große Gefahr zu kentern. Doch wie durch Zauberhand kann sich die Besatzung auf eine mysteriöse Insel retten, auf der Prospero herrscht, der mächtige Gebieter über Geister, Wind, Wasser und Luft. Schon bald wird klar, dass es sich bei diesem Sturm um eine von ihm ausgeheckte Zauberei handelt – Doch zu welchem Zweck nur? Was führt er im Schilde? … Shakespeares bekanntes Werk, spannend neu nacherzählt von Barbara Kindermann, wird zu einem Märchen voller Spuk und Magie. Die stimmungsvollen Illustrationen Sonja Wimmers lassen dabei den Zauber der geheimnisvollen Insel und ihre Geister für den Leser lebendig werden.

 

Presse

Süddeutsche Zeitung

» … ein Märchen, das sich mit Magie und Zauber, Abenteuer und Schiffbruch, und illustriert mit temperamentvollen, bunten Bildern von Sonja Wimmer, besonders gut für Kinder eignet.«

Oberhessische Zeitung

»Kindermanns Erzählung (führt in Shakespeares Welt von "Der Sturm"), spannend klar und mit eingeflochtenen Zitaten eng an Shakespeares Vorlage orientiert, sodass es hinter allem auch ein Gefühl für die klassische Sprache vermittelt. Sonja Wimmers seitenfüllende Bilder sind ein märchenhaftes Pendant – prall, farbkräftig und dynamisch.«

Bücherstadt Kurier

»Märchenelemente wie Zauberei, Geister, Liebe, Rache und Versöhnung machen „Der Sturm“ zu einem optimalen Kandidaten, um Kindern die Weltliteratur näher zu bringen. In ihrer Fassung arbeitet Barbara Kindermann sehr nah am Originaltext und bringt viele direkte Zitate, die in kursiv gesetzt sind. (…) Einzigartig machen die Ausgabe von „Der Sturm“ die farbenprächtigen Illustrationen von Sonja Wimmer, die die märchenhafte Stimmung wunderbar einfangen und den Geist Ariel zum absoluten Star der Geschichte aufbauen. (…) Vor 25 Jahren begann die Geschichte des Kindermann Verlags mit einer Kinderausgabe von Shakespeares „Der Sturm“, die der Verlegerin Barbara Kindermann in die Hände fiel. Zum Jubiläum erscheint nun eine neu erzählte Version von Barbara Kindermann. So schließt sich der Kreis, auch wenn es mit dem Verlag natürlich hoffentlich noch lange weitergeht. Auf der letzten Seite des Buches gratuliert daher der Wassergeist Ariel mit Büchern und Torte – auch eines der vielen tollen Bilder in diesem Band, die man am liebsten einrahmen möchte.«

Dipl. Päd. Waltraud Bauer (Kinder- und Jugendbucheranstaltungen)

»In bewährter Manier gelingt es Barbara Kindermann, verworrene Handlungsstränge zu glätten, verständlich zu machen, ohne sich von der Vorlage des Meisters zu weit zu entfernen. (…) Die Illustratorin Sonja Wimmer baut eine kraftvolle, aber nie zerstörerische ‚Sturmkulisse‘ auf, die jedoch ausreicht, um die agierenden Personen zur Vernunft zu bringen – ein Augenschmaus!«

Literaturblog Sabine Ibing (Blog)

»Auch mit diesem Kinderbuch hat sie (Barbara Kindermann) wieder mit einer wundervollen kindgerechten Interpretation die Welt der Kinder für einen großen Schriftsteller geöffnet: Shakespeare. (…) Barbara Kindermann trifft wie immer den Ton für Kinder. Originalzitate sind kursiv gesetzt. Es geht unter anderem um Zauberei und Zauberwesen, die Mächte aus Luft und Wasser. Entsprechend hat Sonja Wimmers die Gestaltung zauberhaft, atmosphärisch umgesetzt. Sie arbeitet mit kräftigen Farben. Zauberwesen wie der Caliban und das Luftwesen Ariel sind stimmungsvoll eingebunden.«

Katze mit Buch (Blog)

»Barbara Kindermann hat wie immer gekonnt einen großen Klassiker mit viel Feingefühl kindgerecht umgesetzt und mit Sonja Wimmer wurde die perfekte Illustratorin gefunden, um insbesondere die Naturgeister und das magische Flair der Insel Prosperos in Bildern einzufangen.«

Kids Best Books

»In dieser fantastischen Geschichte, die einem Märchen gleicht, begegnen Kinder einem Zauberer, einem Luftgeist und einem Monster, habgierigen Fürsten, ihrem Gefolge und einem zauberhaften Liebespaar. (…) Die wunderschönen Illustrationen gehen mit der gut verständlichen Textzusammenfassung eine gelungene Verbindung ein. Um Kindern ein Werk Shakespeares nahezubringen und für klassische Werke und das Theater zu interessieren, eignet sich dieses Buch hervorragend. Absolut empfehlenswert!«

sandammeer.at - Literaturzeitschrift im Internet

»Was diese von Barbara Kindermann so wunderbar nacherzählte Geschichte auszeichnet, ist der Fokus auf das Wesentliche. Bei allem Hin und Her, bei all der Verwirrung, die entstehen könnte, lässt sie die Geschehnisse nebeneinander ablaufen und sorgt für gehörige Spannung. Die Bilder von Sonja Wimmer illustrieren die Geschichte adäquat und machen Freude. Und ein Aspekt sticht letztlich besonders hervor: Es ist die magische Kraft, die Bücher ausstrahlen können. Prospero verdankt seine Zauberkünste einem Buch! Jenes Bild, das Prospero dabei zeigt, wie er das Zauberbuch – gemeinsam mit dem zerbrochenen Zauberstab – in das wogende Meer hinabwirft, ist so etwas wie die Quintessenz der Geschichte. Wie diese zu deuten ist, bleibt freilich jedem Leser selbst überlassen. Dass aber Bücher eine magische Dimension aufweisen können, beweist auch dieses Buch (…).«

Der Büchernarr (Blog)

»Es ist einfach toll, wie die Künstlerin Sonja Wimmer die Handlung mit einzigartigen Bildern untermalt. (…) Es ist einfach großartig, wie bekannte Werke großer Künstler derart aufbereitet werden, so dass ihnen auf der einen Seite der Geist der entsprechenden Zeit erhalten bleibt und auf der anderen Seite die Geschichte so für quasi jedermann zugänglich wird. Denn nicht nur Kinder ab sieben werden von diesen Büchern begeistert sein, sondern auch ältere Leser jeglichen Alters.«

Das könnte Ihnen auch gefallen…