Viel Lärm um Nichts
Viel_Lärm_um_Nichts_Kindermann1Viel_Lärm_um_Nichts_Kindermann2Viel_Lärm_um_Nichts_Kindermann3

Viel Lärm um Nichts

16.90

»Ich erlebe es noch, dich einmal ganz blass vor Liebe zu sehen …«

nach William Shakespeare
neu erzählt von Barbara Kindermann
mit Bildern von Almud Kunert

ab 7 Jahre, 36 Seiten, 22 x 30 cm
Halbleinen, Pappband, matt kaschiert
ISBN 978-3-934029-35-4

 

SH 13 RE 350

Art.-Nr.: 978-3-934029-35-4 Kategorie:

Produktbeschreibung

Viel Lärm um Nichts: Nach der Rückkehr aus dem Krieg hat der stattliche Graf Claudio nur noch Augen für die schöne Hero, die Tochter des Gouverneurs von Messina. Diese erwidert seine tiefen Gefühle und einer Hochzeit scheint nichts mehr im Wege zu stehen. Wäre da nicht der hinterhältige Don Juan, der den Verliebten ihr Glück missgönnt und diese Hochzeit mit aller Macht verhindern will. Dazu ersinnt er einen bösartigen Plan …

Und auch der angesehene Prinz Don Pedro und Heros Vater planen eine List. Ihr Ziel jedoch ist es, Heros ruppige Cousine Beatrice mit dem heiratsunwilligen Signor Benedict zu verkuppeln. Angesichts der ständigen Streitereien zwischen den beiden ein aussichtsloses Vorhaben …?

Viel Lärm um nichts wird von Barbara Kindermann schwungvoll und mit viel Gespür fürs Original nacherzählt. Almud Kunerts zauberhafte, eindrucksvolle Bilder erwecken Shakespeares Verwirrspiel um Liebe und Intrigen zu neuem Leben.

Leseprobe

Presse

KIKA quergelesen

»Zauberhafte, eindrucksvolle Bilder und der mit viel Gespür nacherzählte Text von Barbara Kindermann erwecken Shakespeares Verwirrspiel zu neuem Leben.«

Die Rheinpfalz

»Die Meisterschaft, mit welcher der Kindermann Verlag seit einigen Jahren Weltliteratur für Kinder in seiner gleichnamigen Reihe verlegt, sucht ihresgleichen. Beispielhaft gelungen ist das Barbara Kindermann erneut mit ‚Viel Lärm um nichts‘.«

webcritics

»Wer seinen Kindern die Werke Shakespeares näherbringen will, wird mit diesem Band nicht nur seinen Kindern, sondern auch sich selbst eine Freude bereiten. – Und den Einen oder die Andere vielleicht auch dazu veranlassen, nochmal im Original zu schmökern.«

literaturmarkt.info

»Barbara Kindermann erzählt das breit gefächerte Drama Shakespeares nach, ohne die schwierige Sprache seiner Entstehungszeit aufzunehmen. Stattdessen zeichnet sie den kompletten Plot in kindgerechter Sprache nach, ohne jedoch an Qualität einzubüßen. (…) Die Bilder, die manchmal den Text regelrecht umfließen, ein anderes Mal ganzseitig eine Situation widerspiegeln, sind von hochwertiger Qualität, die das Herz des Lesers höher schlagen lassen.«

Jugendausschuss des BLLV

»Barbara Kindermann gelingt es durch eine vereinfachte Nacherzählung die Verwechslungskomödie auf das kindliche Niveau zu transportieren. (…) Die Illustrationen von Almud Kunert sind bemerkenswert humorvoll und mit ausdrucksvollen Farben in überwiegend Gelbtönen lässt sich die Hitze Messinas erspüren.«