Loreley

Loreley

15.90

»Ich weiß nicht, was soll es bedeuten, dass ich so traurig bin …«

von Heinrich Heine
mit Bildern von Aljoscha Blau
ab 6 Jahre, 24 Seiten, 21 x 28 cm
Halbleinen, Pappband, matt kaschiert
ISBN 978-3-934029-24-8

 

Art.-Nr.: 978-3-934029-24-8 Kategorie:

Produktbeschreibung

Heinrich Heines berühmte Ballade von der Loreley wurde als fantastischer Bilderbuchtraum in leuchtenden Farben von Aljoscha Blau kongenial in Szene gesetzt. Die Geschichte der Loreley ist weltweit bekannt und das Buch bringt die traurige Geschichte schon jungen Lesern nahe! 

 

Leseprobe

 

Der Autor: Heinrich Heine wurde 1797 in Düsseldorf geboren und starb 1856 in Paris. Er zählt zu den bekanntesten deutschen Dichtern. Seine berühmte Ballade Loreley entstand im Jahre 1824.

Presse

Geo Saison Extra

»Der preisgekrönte Illustrator Aljoscha Blau hat die Legende von der Jungfrau, die mit ihrem goldfarbenen Haar die Schiffer verzauberte, so farbenprächtig umgesetzt, dass Kinder nicht nur den Schrecken vor dem Auswendiglernen des Gedichts verlieren, sondern Lust bekommen, den Rhein und seine Attraktionen zu bereisen.«

Sächsische Zeitung

»Aljoscha Blau, 1972 in Leningrad geboren, hat die Ballade für Kinder wunderbar bebildert. In leuchtenden Farben vereint er die Romantik mit der Moderne. (…) Klassik in poetischen Bildern – ein Markenzeichen für die Bücher aus dem Verlag von Barbara Kindermann. ‚Loreley‘ ist ein besonders gelungenes Bespiel.«

Passauer Neue Presse

»Zum fantastischen Bilderbuchtraum verwandelt Aljoscha Blau die Legende von der gefährlichen Schönen am Rhein.«

AJuM der GEW (NRW)

»So aufbereitet wird das Gedicht für junge Leser und Betrachter zu einem nachhaltigen Erlebnis.«

Evelyn Röwekamp, Thalia Rostock

»Der kleine, feine Kindermann Verlag legt besonderen Wert auf klassische Texte und deren Illustration. Die Bücher der Reihe Poesie für Kinder sind besonders individuell mit einem großen warmen Herzen gemacht und sind etwas ganz Besonderes für Kinder und Erwachsene gleichermaßen.«